Ein Praxisbeispiel

2021-01-05T19:38:14+01:00August 1st, 2020|

Ein Praxisbeispiel für: reg dich nicht auf und sieh das Positive! Sicherlich ist ein platter Reifen ärgerlich, bringt die Planung durcheinander und kostet einfach Zeit und Geld. Aber immerhin ist der Schaden kurz nach dem Losfahren aufgefallen. Nicht auf der Autobahn bei hohem Tempo. Ich konnte zu Hause im Trockenen auf den Pannendienst warten. Und so behaupte ich ist es in sehr vielen Situationen eine Frage unseres Fokus. Man könnte es auch eine Frage der Perspektive nennen. Also, wo schaust du meist hin? - das Problem, oder die vielen Lösungsmöglichkeiten - was du hast, oder was dir fehlt - haben wollen, oder schon haben