Nach der gestrigen Fahrt mit der #125er hatte ich in einer #Unterhaltung gesagt, dass man sich einfach auf den #Charakter des Fahrzeugs einlassen muss. Dann wird man mit jedem #Fahrzeug richtig Spaß haben. Man darf halt nichts erwarten, wofür das Fahrzeug nicht konzipiert ist.
Nun kam mir der #Gedanke, ob das nicht der Ursprung einiger zwischenmenschlicher #Auseinandersetzungen ist. Im Gegensatz zu unserem Umgang mit Fahrzeugen erwarten wir bei #Menschen, dass sie sich so verhalten, wie wir es erwarten, oder sich dahingehend verändern. Aber ist das überhaupt eine gerechtfertigte #Haltung? Sind wir nicht alle #Individuen? Haben wir, mit der #Freiheit einhergehend, nicht das Recht so zu sein, wie #WIR es sein möchten? Natürlich vorausgesetzt, dass wir mit unserem Verhalten niemandem Schaden zufügen.
Ich behaupte mal, dass wir mit etwas mehr #Akzeptanz und #Verständnis gegenüber anderen Menschen, sehr viel mehr #Ruhe und #Frieden hätten. Sicherlich in der #Außenwelt, aber noch viel mehr in uns selbst. Durch diese #Veränderung unserer #Perspektive werden wir das #Leben anderer sicherlich einfacher machen, aber umso mehr unser eigenes.

Bildquelle: pixabay.com –> SarahRichterArt